Bergbauwanderweg Muttental

Al:

Die Hänge der Ruhr sind ziemlich steil und durchlöchert – wie ein Schweizer Käse! Besonders entlang der Mutte, diesem munteren Bächlein hier. Das musst Du Dir anschauen! Überall geht es hinein und hinab in den Berg, auf den Spuren der Berg- und Fuhrleute. Kommt Dir das nicht bekannt vor, Luise!?

 

Die „Stahl•Zeit•Reisenden“ Luise & Alfred: Bergbauwanderweg Muttental


Informationen zum Besuch

Adresse/Startpunkt:
Nachtigallstr.
58452 Witten
www.ruhrgebiet-industriekultur.de >Bergbauwanderweg Dahlhausen

 

 

299195 LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall

Der frühe Ruhrbergbau beginnt mit Bauern und Tagelöhnern: Sie graben waagerechte Stollen in die Hänge und klopfen Steinkohle für den Eigenverbrauch. Später werden aus Bauern Bergleute, aus Stollen Schächte, aus Bohlenwegen Schienen, die die Kohle bis zu den Sauerländer Eisenhütten bringen. Das alles offenbart sich im Muttental wie unter einem Brennglas: 300 Jahre Bergbaugeschichte zum Anfassen! …

Weiterlesen

322817 Bergbauwanderweg Muttental
Bergbauwanderweg Muttental

Die Hänge der Ruhr sind ziemlich steil und durchlöchert – wie ein Schweizer Käse! Besonders entlang der Mutte, diesem munteren Bächlein hier. Das musst Du Dir anschauen! Überall geht es hinein und hinab in den Berg, auf den Spuren der Berg- und Fuhrleute. Kommt Dir das nicht bekannt vor, Luise!?

Weiterlesen

322818 Burg Hardenstein
Burg Hardenstein

Wirklich romantisch hier, warum wurde diese schöne Burg bloß aufgegeben? Es gibt sogar eine Eisenbahnstation, und der Fährmann setzt über zum anderen Ruhrufer. Ein Picknick im Schatten der Mauern oder am Wasser? Lass uns den Hauch der Geschichte atmen und die herrliche Ruhrnatur genießen!

Weiterlesen

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.